Dienstag, 27. Januar 2015

Bananenbrot-Muffins mit Cranberrys

Endlich schaffe ich es auch mal bei der Aktion "Ich backs mir" von Clara alias Tastesheriff mitzumachen, ich bin so stolz auf mich, das hab ich mir seit Monaten vorgenommen ;-)
Das Thema in diesem Monat heißt Frühstück. Dazu haben schon sehr viele Blogger ihre Rezepte hochgeladen und ich reihe mich auch gleich ein!





Bananenbrot gibts bei uns öfter als Kuchenersatz, weil es keinen Zucker, kein weißes Mehl und kein Fett enthält und sich in die "sportliche Ernährung" meiner besseren Hälfte gut einfügt ;-) Ich achte ja nicht sooooo sehr auf die Kalorien und esse es deswegen gelegentlich mit Nutella...



Als Frühstücksvariante habe ich mir diese Muffins ausgedacht, die neben den herkömmlichen Bananenbrot-Zutaten noch Haferflocken, Amaranth und Cranberrys enthalten. UND es ist ein echtes Blitz-Rezept!

Die Menge genügt für ca. 18 Muffins.

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 4 reife Bananen
  • 3 Eier
  • 150ml fettarme Milch
  • 250g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 100g Haferflocken
  • 20g gepufften Amaranth
  • 2 EL Honig
  • 2 EL weißes Mandelmuß
  • 100g getrocknete Cranberrys
und so wird's gemacht:

Wie immer erst mal den Ofen vorheizen und zwar auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze.
Die Cranberrys in feine Streifen schneiden.
Die Bananen von ihrer Schale befreien und in einer Rührschüssel fein pürieren. Alle anderen Zutaten zum Bananenmuß geben und alles mit dem Handrührgerät zu einem homogenen Teig vermischen. Dann nur noch in die Muffinförmchen mit dem Teig befüllen und für 30 Minuten ab in den Ofen damit. 




Die Muffins schmecken zum Frühstück, wie schon erwähnt, auch super mit Nutella oder auch mit Quark und Marmelade.


Die süßen Förmschen sind von IKEA!


Viel Spaß beim Nachbacken und guten Hunger :-)

Kommentare:

  1. Wow, so eine tolle Idee! Ich liebe Bananenbrot und auf die Idee, Muffins daraus zu backen bin ich noch nie gekommen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      freut mich, dass dir mein Rezept gefällt! Viel Spaß beim Nachbacken, ich freue mich natürlich auch über jede Rückmeldung :-)
      Ganz liebe Grüße
      Annabelle

      Löschen